[
  • Kinder-Verein für Eltern, Erzieherinnen und Pädagogen
  • Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 03:50

Das Thema


Lieber Hund als Hamster für allergiegefährdete Kinder

 Dieses Thema ausdrucken

Kinder Verein


Kinder-Verein
Dein Kinder-Verein

Kinder-Verein | Tiere

Lieber Hund als Hamster für allergiegefährdete Kinder

alles über Tiere. Tierhaltung im allgemeinen und über Therapien mit Tieren.

Lieber Hund als Hamster für allergiegefährdete Kinder

Beitragvon Oliver » Do 6. Sep 2012, 12:34

Lieber Hund als Hamster für allergiegefährdete Kinder


Meerschweinchen, Hamster oder Kaninchen sind nicht die richtigen Spielgefährten, wenn ein erhöhtes
Risiko auf allergische Reaktionen für ein Kind besteht. Soll der Wunsch nach einem eigenen Tier erfüllt
werden, ist in solchen Fällen ein Hund der am ehesten geeignete Hausgenosse, empfiehlt Privatdozentin
Dr. Vera Mahler von der Erlanger Hautklinik und bezieht sich dabei auf die aktuellen Leitlinien zur Allergieprävention.
Gibt es keine familiäre Vorbelastung, die Kinder anfällig für Allergien machen könnte, ist
aus ärztlicher Sicht gegen Haustiere überhaupt nichts einzuwenden.
Eltern achten zunehmend auf mögliche Gesundheitsrisiken für ihre Kinder und bitten um ärztlichen
Rat, bevor ein Tier in die Familie aufgenommen wird. Dr. Mahler, die als Oberärztin an der Hautklinik
des Universitätsklinikums tätig ist, rät nur dann zur Vorsicht, wenn Vater oder Mutter selbst zu Allergien
neigen oder früher eine Übersensibilität der Haut bzw. der Atemwege und Schleimhäute gezeigt
haben. Will die Familie dennoch auf Mitglieder mit vier Pfoten nicht verzichten, sollten Hunde vor Katzen
den Vorrang haben. „Die Anschaffung von Nagetieren ist aus allergologischer Sicht unvernünftig“, warnt
die Fachärztin.


Keine Diät in der Schwangerschaft
Müttern wird generell empfohlen, ihre Kinder in den ersten vier Monaten zu stillen, auch bei familiärer
allergischer Vorbelastung. „Längeres Stillen zeigt keinen günstigen Einfluss auf das Auftreten allergischer
Erkrankungen“, berichtet die Privatdozentin. Falls Stillen in den ersten vier Lebensmonaten nicht möglich
ist, reicht normale Säuglingsnahrung für Kinder ohne Vorbelastung völlig aus. Allergiegefährdete Babys
brauchen eine so genannte hypoallergene, insbesondere extensiv-hydrolysierte Säuglingsnahrung auf
Kaseinbasis. Ausdrücklich betont Dr. Mahler, dass Frauen ihrem Nachwuchs nichts Gutes tun, wenn sie
versuchen, mögliche Nahrungsmittelallergene in der Zeit zu vermeiden, in der sie schwanger sind: „Mütterliche
Diät während der Schwangerschaft kann zu Mangelernährung führen, verhindert oder verzögert
jedoch die Entwicklung von allergischen Erkrankungen nicht.“
Dr. Vera Mahler leitet die Allergieambulanz der Hautklinik, die Montag bis Freitag jeweils von 8.00
bis 11.00 Uhr im Gebäude B, 1. Obergeschoss, Hartmannstraße 14 in Erlangen geöffnet hat. Dort erfolgt
die Diagnostik und Behandlung von allergisch bedingten Krankheiten wie Heuschnupfen, Nahrungsmittelund
Medikamentenallergien, Insektengiftallergie, allergisches Asthma, Neurodermitis und chronische Nesselsucht.
Ein Mini-Symposium an der Erlanger Klinik im Sommer dieses Jahres galt dem aktuellen wissenschaftlichen
Stand der Prävention, Diagnostik und Therapie solcher Erkrankungen.



Weitere Informationen
PD Dr. Vera Mahler
09131/85-33836
Vera.Mahler@derma.imed.uni-erlangen.de
(idw vom 20. September 2005)
Benutzeravatar
Oliver
Moderator||
Moderator||
Mitglied
Mitglied

 
Beiträge: 2558
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:05
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Geschlecht: Mann


ZEIGE DEINEN FREUNDEN AUF FACEBOOK DIE THEMEN, DIE DU DIR AUF
KINDER-VEREIN.ORG ANSIEHST!

Zurück zu Tiere


 Ähnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe 
Spiele zwischen Hund und Kind

in Tiere

Oliver

0

4841

Hilfe für Kinder in Not. Mehr Teilhabe und Chancengerechtigkeit für alle Kinder in Nordrhein-Westfalen

in Nordrhein-Westfalen

Oliver

0

3260

Familien stärken – Kinder schützen - Kinder- und Jugendbericht Hamburg

in Hamburg

Oliver

0

3849


Moderator: Kinder-Verein Moderatoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 240 Besuchern, die am Fr 27. Sep 2013, 18:25 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Foren-Übersicht Foren-Übersicht - Kinder-Verein Kinder-Verein Foren-Übersicht - Kinder-Verein Tiere