[
  • Kinder-Verein für Eltern, Erzieherinnen und Pädagogen
  • Aktuelle Zeit: Mi 20. Sep 2017, 13:51

Das Thema


Religionspädagogisches Angebot

 Dieses Thema ausdrucken

Kinder Verein


Kinder-Verein
Dein Kinder-Verein

Kinder-Verein | Pädagogik

Religionspädagogisches Angebot

Alles rund um die Pädagogik

Religionspädagogisches Angebot

Beitragvon Oliver » Sa 8. Sep 2012, 23:20

Religionspädagogisches Angebot

zum Thema" Advent "

" Die Geschichte vom allerkleinsten Tannenbaum "

Vorbereitung:

* Stuhlkreis für die Gruppe vorbereiten.
* Ein Tuch mit Tannenzweigen, Kerzen, und einen kleinen Tannenbaum in die Mitte des Stuhlkreises dekorieren.
* Leise Musik für den Hintergrund.
* Kerzen, Weihnachtsschmuck für den kleinen Tannenbaum bereit stellen.
* Den Gruppenraum abdunkeln.

Durchführung:

Die Teilnehmer auffordern sich einen Platz zu suchen, und sich hinzusetzen.
Ruhe einkehren lassen, Musik anstellen, Leise die Geschichte vorlesen.
Nach dem vorlesen noch eine kurze Zeit ruhig sitzen bleiben, und dann die Fragen stellen.

Frage 1:
Habt ihr Euch schon einmal so verlassen und alleine gefühlt, wie der kleine Tannenbaum?

Frage 2:
Wann war der kleine Tannenbaum zufrieden?

Frage 3:
Die Leiterin fordert die Teilnehmer auf sich je eine Kerze oder Weihnachtsschmuck auszusuchen.
Reihe nach kann jeder Teilnehmer seine Kerze/ Schmuck an den kleinen Tannenbaum befestigen. Gleichzeitig sollte jeder Teilnehmer dazu die nächste Frage beantworten.

Was ist für dich Weihnachten?



Der allerkleinste Tannenbaum

Es war kurz vor Weihnachten. Ein kleiner bunter Vogel flog zum Fest in die Stadt. Da sah er auf einen Hügel einen kleinen Tannenbaum. "Gehst du nicht in die Stadt?" fragte der Vogel. "Nein," sagte der Tannenbaum. "Ich bin zu klein für einen Weihnachtsbaum!" und er brach in Tränen aus. Der kleine Tannenbaum erinnerte sich, dass seine großen Brüder immer zu ihm sagten: " Wenn du nicht schneller wächst, wirst du nie ein rechter Weihnachtsbaum!"
Eines Tages wurden sie alle zum Weihnachtsfest in die Stadt abgeholt. Da freuten sich die Tannenbäume sehr und hoben stolz ihre Äste. Nur der kleine Tannenbaum wurde stehen gelassen. Er fühlte sich sehr einsam und schluchzte: " Ach, wenn ich doch größer wäre und bei meinen Brüdern in der Stadt sein dürfte." "Weißt du was?" sagte der Vogel zum Tannenbaum, "ich werde dir helfen! Ich fliege zu meinem Freund, den Esel."
Nach einer Weile kam der Vogel mit seinem Freund, dem Esel zurück. "Du hast mir nicht gesagt, dass der Weg so weit ist," brummte der Esel. Er ärgerte sich, dass so kurz vor Weihnachten nicht in der Stadt sein konnte. Er wollte doch nichts von dem schönen Fest versäumen.
"Siehst du, jetzt sind wir da," sagte der Vogel und zeigte mit dem Flügel auf den kleinen Tannenbaum. Der Esel musste sich bücken, um den winzigen Baum überhaupt zu sehen. Seine Augen waren vor Überraschung weit geöffnet. Es war der kleinste Tannenbaum, den er jemals gesehen hatte. "Wie geht es dir?" fragte der Esel höflich. "Ich, wenn ich doch größer wäre", schluchzte der kleine Tannenbaum. " Dann wäre ich jetzt bei meinen Brüdern in der Stadt. Ich glaube, ich werde das Weihnachtsfest nie erleben." "Weine nicht!" tröstete der Esel ihn. "Es ist wahr. Deine Brüder sind nun sehr schön, und die Kinder werden alle die schönen Weihnachtslieder singen. Aber weißt du, vielleicht bist du im nächsten Jahr auch dabei."
Der Tannenbaum weinte aber schon nicht mehr. Die freundlichen Worte des Esels hatten ihn beruhigt. "Ja, vielleicht im nächsten Jahr... ." murmelte er und schliefen. Der Vogel und der Esel seufzten erleichtert, und auch sie schliefen ein. Sie hatten einen langen Weg hinter sich und waren sehr müde. Und während sie schliefen begann es leise zu schneien.
Es kam der Morgen vor dem heiligen Abend. Der Esel und der Vogel wischten sich die Schneeflocken aus den Augen. Überall um sie herum glänzte der Schnee in der Sonne, und auch der kleinste Tannenbaum war ganz mit Schnee bedeckt. Er war jetzt der schönste Tannenbaum, den man sich denken konnte. - Da begann der Vogel und der Esel ihr liebstes Weihnachtslied zu singen. Als die anderen Tiere im Wald das hörten, machten sie sich auf den Weg. Auch sie wollten dort sein, wo so schön gesungen wurde. Sie versammelten sich alle um den kleinen Tannenbaum auf dem Hügel und sangen mit dem Vogel und dem Esel. Inzwischen war es dunkel geworden. Die Sterne leuchteten vom Himmel herab auf den Schnee und den kleinen Tannenbaum. Der Vogel flog auf die Spitze des kleinen Tannenbaumes und zwitscherte! "Habt ihr schon einmal so einen schönen Tannenbaum gesehen?" "Nein." riefen die Tiere. "Der kleine Tannenbaum ist der schönste Weihnachtsbaum auf der ganzen Welt."

Ziele

Empathiefähigkeit üben

Die Teilnehmer sollen sich in die Situation des kleinen Tannenbaumes hineinversetzen.
Sie sollen überlegen wann sie sich so ähnlich gefühlt haben.
Ob auch sie sich alleine und verlassen gefühlt haben.

Gefühle zulassen

Die Teilnehmer sollen ihre Gefühle zulassen, und den anderen gegenüber mitteilen.



Bei der Dekoration des Tannenbaumes sollte jeder Teilnehmer aussprechen, was für ihn Weihnachten ist.
Weihnachten kann für jeden etwas anderes bedeuten, z. B.
Für den einen heißt Weihnachten den anderen eine Freude machen. Für andere heißt es nicht alleine zu sein, und / oder in der Familie sein.
Benutzeravatar
Oliver
Moderator||
Moderator||
Mitglied
Mitglied

 
Beiträge: 2558
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:05
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Geschlecht: Mann


ZEIGE DEINEN FREUNDEN AUF FACEBOOK DIE THEMEN, DIE DU DIR AUF
KINDER-VEREIN.ORG ANSIEHST!

Zurück zu Pädagogik


 Ähnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe 
Religionspädagogisches Angebot

in Projekte/ AG,s

Oliver

0

9143

Standards für die Kindertagespflege als qualifiziertes Angebot der Tagesbetreuung für Kinder im Landkreis Offenbach

in Landkreis Offenbach

Oliver

0

2589


Moderator: Kinder-Verein Moderatoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 240 Besuchern, die am Fr 27. Sep 2013, 18:25 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Foren-Übersicht Foren-Übersicht - Kinder-Verein Kinder-Verein Foren-Übersicht - Kinder-Verein Pädagogik